Dienstag, 8. Mai 2012

Ein Hauch von Sommer - Zitronen vom eigenen Bäumchen

Gestern habe ich entdeckt, dass an meinem kleinen Zitronenbäumchen 1 Zitrone schon fast reif neben 8 weiteren, aber noch total grünen hängt. Warum nur die eine und sonst keine weitere, keine Ahnung! Aber ich brauchte unbedingt ein bisschen Zitronensaft, um für's Abendessen Wildlachs damit zu marinieren und hatte keinen mehr im Kühlschrank. So als hätte die Zitrone das gewusst :-) Also musste sie sich notgedrungen opfern. ;-)))



Die anderen acht Früchte werden hoffentlich auch noch gelb werden und nicht unreif abfallen, wie es schon mal passiert war.


Für mich ist das ganze schon etwas Besonderes, da ich keinen Wintergarten zur Vefügung habe und das Bäumchen in einem kleinen Abstellraum mit Dachfenster überwintern musste. Aber die eher niedrigen Temperaturen waren vielleicht gar nicht schlecht, hat sich das Zitronenbäumchen wenigstens keine Spinnmilben eingehandelt.


Wenn ich das Bäumchen anschaue und dabei sogar die Sonne scheint, verspüre schon einen starken Hauch von Sommer um mich herum . . .
Photobucket

Kommentare:

  1. hi,
    wir haben hier auch so ein selbstgezogendes exemplar und sind ganz stolz darauf.
    es ist nun ca 4 jahre alt und staatliche 1,50m groß, früchte hatten wir leider noch nicht, im sommer steht es auf dem balkon und wird nun auch bald wieder raus wandern, überwintern tut es im kinderzimmer, da die ersten winter in der elterlichen schlafstube dem bäumchen scheinbar zu kalt waren, das kinderzimmer bekommt ihm auf jeden fall gut, da hat es auch lange viel licht
    wie lange hat es den bei dir gedauert bis dein bäumchen die ersten früchte getragen hat?
    dein blog gefällt mir auf jeden fall sehr gut, lese immer wieder und hole mir anregungen, nur sport und küche werde ich weiterhin nicht zusammen bringen, alles schön an seinem platz ;)

    lg
    fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Fio,
      herzlich willkommen in meinem Blog, ich freue mich sehr, dass du schon öfter vorbeigeschaut hast. Mein Bäumchen ist bestimmt schon 6 Jahre bei mir zu Hause, allerdings nicht selbst gezogen, sondern in einem Gartenmarkt gekauft, wo es schon damals nicht mehr so winzig war. Keine Ahnung, wie alt es tatsächlich ist. Es hatte damals beim Kauf schon 2 Früchte. Ich weiß nicht, ob die aus Samen gezogenen Pflanzen genauso tragen oder ob die käuflichen evtl. veredelt sind?

      Übrigens, du kannst ja auch in der Küche Sport machen ;-) so wie ich an Weihnachten beim Plätzchenausrollen ;-)

      Löschen
    2. genau darauf hatte ich angespielt (Weihnachtssport) mein schatz meinte wehe wenn ich die füße auf den tisch packe, mein argument das das ja nicht der tisch sondern die arbeitsfläche wäre zählte da recht wenig ^^
      aber ne die küche is zum kochen da sport wird drausen oder im kidizimmer auf der wii gemacht, aber ich war echt schwer beeindruckt von deiner sportlichen leistung, tolle figur hast du, da muss ich noch dran arbeiten

      lg
      fio

      Löschen
  2. Hello Barbara, I like that lemon tree, they smell delicious don't they? I tried to grow one at home but I wasn't successful. Good luck with your.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, indeed they smell full of promise, Marco Pasha. It is too bad, that you didn't succeed in growing one. Was it to cold outside in wintertime. By the way, I didn't find out till now, where you are from, but I am very interested in. My husband asked me for it, when I told him about "wild animals" coming to your garden. "Where does she live? What kind of wild animals? ..." Would you mind telling me the country or district? I live in Bavaria, in the South of Germany :-)
      Yours Barbara :-)

      Löschen
  3. Huhu, meine Liebe,

    von einigen Besuchen im sonnigen Californien weiß ich, dass einige Zitrusbäume ganzjährig blühen und gleichzeitig Früchte tragen können. Ob das für alle gilt, weiß ich nicht, aber es wäre eine Erklärung, warum die eine Zitrone schon reif ist und die anderen noch nicht.

    Ganz liebe Grüße
    kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy,
      ja, das ist bestimmt bei allen Zitronenbäumchen so, denn meines hat auch Blüten, obwohl es gleichzeitig Früchte trägt. Mich hat nur gewundert, dass eine Zitrone gelb war und alle anderen grün, aber vermutlich gibt es die verschiedensten Reifezustände an ein und demselben Baum
      Danke für deinen Tipp!
      Liebe Grüße zurück von Barbara :-)

      Löschen

Schön, dass Du Zeit auf meinem Blog verbringst, Vielleicht kann Dich das eine oder andere Rezept zum Nachkochen animieren, über Deine Rückmeldung oder Deinen netten Kommentar freue ich mich sehr :-)))
Anonyme Kommentare mag ich nicht so gerne, deshalb bitte ich Dich: Unterschreibe doch bitte Kommentare mit Deinem Namen oder trage dich mit Deinem Profil ein. Dazu einfach bei “Profil“ auf “Name/URL“ klicken und Deinen Namen eintragen oder Dich mit Deinem Google-Profil einloggen.
Ich behalte mir vor, anonyme Kommentare einfach zu löschen.
Fragen, die Du bei einem Post stellst, werden auch in diesem beantwortet, also bitte wieder vorbeischauen oder in der rechten Sidebar die Kommentare abonnieren.
Kommentare, die augenscheinlich nur dazu dienen, unerbetene Werbelinks für die Seite/Firma des Kommentators zu posten, werden gelöscht, im Wiederholungsfall eine Aufwandsentschädigung von 50 € in Rechnung gestellt.