Donnerstag, 8. März 2012

So viel Glück im Spiel - Pech in der Liebe?? ;-)

Oh, Gott, habe ich jetzt Pech in der Liebe, weil ich so viel Glück im Spiel habe??? ;-)

Vor kurzem hatte ich durch einen Losentscheid mit meinen >>> Rumkugeln eine Bärchenbackform beim Schokobattle von Hamburg kocht! gewonnen. Darüber habe ich >>> hier schon berichtet.

Und heute bekam ich die Mitteilung von meiner Namensvetterin Barbara Furthmüller, dass ich mit meinen >>> Krapfenvariationen bei der >>> Verlosung zu ihrem Blogevent
Rezepte für die tollen Tage
eins von vier >>> Marmite-Abonnements http://www.marmite.ch/ gewonnen hätte - wieder im Losverfahren.

Da bin ich aber echt überrascht, denn ich habe früher nie was gewonnen und jetzt innerhalb kurzer Zeit gleich zweimal. Ich freue mich echt sehr darüber, da ich die Zeitschrift überhaupt nicht kenne :-) *freu, freu* :-D

Danke dir Barbara, für das schöne Event, du hattest eine Riesenarbeit mit der Auflistung all der wunderbaren eingesandten Rezepte. :-)Photobucket

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch liebe Barbara ;o)

    Jetzt können wir um die Wette aus dem Marmiteheft kochen & bloggen ;)

    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ok, aber dann hast du schon gewonnen, Kerstin, denn ich bin immer nicht so schnell mit dem Nachkochen und Bloggen. ;-) Freut mich sehr, dass du auch zu den Gewinnern zählst :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich trifft das mit dem Pech in der Liebe nicht ein... ;-)

    Nein, sooo groß ist der Gewinn ja nicht. Und wenn Du's drauf anlegen willst, gibt's ja viele Casinos, Roulette oder so - da kannst Du dann beweisen, dass Du Pech im Spiel hast. :-)

    Ich bin mal gespannt, wann das erste Heft kommt. Ich bekomme ja auch ein Abo. Freu' mich schon.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du Zeit auf meinem Blog verbringst, Vielleicht kann Dich das eine oder andere Rezept zum Nachkochen animieren, über Deine Rückmeldung oder Deinen netten Kommentar freue ich mich sehr :-)))
Anonyme Kommentare mag ich nicht so gerne, deshalb bitte ich Dich: Unterschreibe doch bitte Kommentare mit Deinem Namen. Dazu einfach bei Profil auf Name/URL klicken und Deinen Namen eintragen.
Fragen, die Du bei einem Post stellst, werden auch in diesem beantwortet, also bitte wieder vorbeischauen oder in der rechten Sidebar die Kommentare abonnieren.
Kommentare, die augenscheinlich nur dazu dienen, unerbetene Werbelinks für die Seite/Firma des Kommentators zu posten, werden gelöscht, im Wiederholungsfall eine Aufwandsentschädigung von 50 € in Rechnung gestellt.