Donnerstag, 29. März 2012

Kornelkirschenblüte - ein Hauch von Vorfreude auf den Sommer

Nicht nur in Japan, sondern überall auf der Welt freuen sich die Menschen zur Zeit wie wahnsinnig über die Japanische Kirschblüte, begehen das sogenannte  >>> Hanami, das Kirschblütenfest. Ich dagegen freue mich fast kindisch über die Kornel-Kirschblüte in unserem Garten, der Strauch ist überreich voll mit gelben Blüten und lässt auf reichliche Ernte im Sommer hoffen :-) Dann wird wieder Likör angesetzt, Mus, Gelee und >>> Konfitüre gekocht, und sie werden auch als “Oliven“ eingelegt :-)

Photobucket

Kommentare:

  1. Da kann man sich wirklich freuen bei diesem schönen Anblick der japanischen Kirschblüten Barbara! Ich dachte immer, die Blüten sind ausschließlich weiß!
    Wieder was dazugelernt!
    Da gibt's wieder viel Arbeit, aber wenn man dann die Köstlichkeiten genießen kann, ist die Mühe bald vergessen!
    Viele liebe Grüße aus Wien, wo auch schon viele Sträucher und Bäume blühen
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, oh, da hast du mich leider missverstanden: Kirschblüten sind natürlich weiß! Ich feiere ja mein "Kornelkirschblütenfest", das ist ein bisschen was anderes. Kornelkirschen (Cornus mas = Hartriegelgewächs) heißen nur im Volksmund "Kirschen" weil sie auch so etwas ähnlich aussehen wie Kirschen und eine Art Kirsch-Stein haben, sie sind aber nicht artverwandt mit den Süß- oder auch Sauerkirschen (Prunus ...)
      Liebe Grüße von Barbara :-)

      Löschen
    2. Ja Barbara, Alzheimer läßt grüßen!
      Du hast ja damals, als du das Rezept für die Kornelkirschen-Marmelade geschrieben hast, erwähnt, dass man in Österreich auch Dirndl dazu sagt!
      Hätte ich etwas aufmerksamer lesen sollen, sorry!
      Danke auf jeden Fall für deine Erklärung!
      LG Edith

      Löschen
  2. Antworten
    1. ja, ich mag es auch gerne, auch sehr säuerlich, wie es von den Kornelkirschen wird :-)

      Löschen
  3. So, ich werde jetzt gleich einmal den Zebrakuchen ausprobieren, wahrscheinlich aber in bunter Version. Drückt mir die Daumen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Anonym,
      es freut mich, dass du den Zebrakuchen ausprobieren willst, aber dass du den Kommentar unter der Kornelkirschen-Konfitüre hinterlässt, finde ich lustig :-) Viel Spaß beim Nachbacken!

      Löschen

Schön, dass Du Zeit auf meinem Blog verbringst, Vielleicht kann Dich das eine oder andere Rezept zum Nachkochen animieren, über Deine Rückmeldung oder Deinen netten Kommentar freue ich mich sehr :-)))
Anonyme Kommentare mag ich nicht so gerne, deshalb bitte ich Dich: Unterschreibe doch bitte Kommentare mit Deinem Namen. Dazu einfach bei Profil auf Name/URL klicken und Deinen Namen eintragen.
Fragen, die Du bei einem Post stellst, werden auch in diesem beantwortet, also bitte wieder vorbeischauen oder in der rechten Sidebar die Kommentare abonnieren.
Kommentare, die augenscheinlich nur dazu dienen, unerbetene Werbelinks für die Seite/Firma des Kommentators zu posten, werden gelöscht, im Wiederholungsfall eine Aufwandsentschädigung von 50 € in Rechnung gestellt.